Betreuung

Der Bereich Betreuung leistet einen wichtigen Beitrag dazu, dass Bewohnerinnen und Bewohner ihre Fähigkeiten nutzen und aktiv sein können. 

Die Betreungskräfte sind verantwortlich für die Planung, Organisation und Durchführung der Betreuungsangebote für die Bewohner. Dazu gehören Gruppenangebote genauso wie Einzelgespräche und Einzelaktivitäten. 

Einige Beispiele: 

  • Aktivitäten, die die Wahrnehmung der Sinne fördern und intensivieren, z. B. Besuche im Sinnesgarten,
  • Angebote, die an frühere Tätigkeiten anknüpfen wie Kochen und Backen
  • Bewegungsangebote, Sturzprophylaxe, Gedächtnistraing
  • kulturelle und künstlerische Angebote, Musik

Ein spezielles Einsatzgebiet ist die Einzel- und Gruppenbetreuung von demenzkranken Menschen mit erhöhtem Beaufsichtigungs- und Betreuungsbedarf (gem. § 87 b SGB XI).