Ein Frühlings-Fitness-Programm

Das Programm startete mit einem Vortrag.

  • Wie kann ich mein Wunschgewicht erreichen?
  • Welche Rolle spielen Ernährung und Bewegung?
  • Wie kann ich lernen mich zu entspannen und Stress besser zu bewältigen?

Dazu erhielten die Mitarbeitenden Informationen und Tipps. Danach konnten sie sich für eine Teilnahme an dem Programm entscheiden.

Zwölf Leute machen mit. Sie trafen sich 12 Wochen lang während der Arbeitszeit 1x pro Woche für 1,5 Stunden. Bei jedem Treffen fand eine Aktion statt.

Startwiegen – Wiegetermin „Bergfest“ - Abschlusswiegen

Zum Auftakt der Aktion wurde gewogen. Jede/r Teilnehmende (und nur sie oder er) erfuhr sein Gewicht und legte sein persönliches Ziel fest. Nach der Hälfte der Treffen und zum Abschluss wurde erneut gewogen. Dazwischen gab es praktisches Training mit verschiedenen Methoden und Techniken: Progressive Muskelentspannung, Pilates, Klangschalenentspannung, Atem und Bewegung, Massage.

Ergänzend: ein Trainingsparcours durchs Haus

Parallel zu den Aktionen wurde im Haus ein Trainingsparcours aufgebaut. An 10 Stationen konnten die Mitarbeitenden jederzeit trainieren.

Das Ergebnis

Die meisten haben abgenommen. Einige haben ihr Wunschgewicht erreicht! 

Wenige haben ihr Gewicht gehalten.

Fast alle haben sich deutlich mehr bewegt und mehr auf ihre Gesundheit geachtet.

Alle hatten Spaß und genossen das Gesundheitsbuffet zum Abschluss des Programms.

Bewegung ist eine Lebensversicherung mit hoher Rendite!Petra Ruhnke, Leiterin des Programms